Müllrose – Tor zum Schlaubetal

Müllrose, bekannt als das „Tor zum Schlaubetal“, liegt in einer wunderschönen Wald- und Seenlandschaft im Osten Brandenburgs. Der Ort erstreckt sich zwischen drei größeren Seen, dem kleinen und dem großen Müllroser See sowie dem Katharinensee.

Man mag es kaum glauben, aber Müllrose hat seit über 750 Jahren Stadtrecht, immerhin leben hier ca. 4.000 Einwohner.

Vor allem im Sommer werden zahlreiche Urlauber von der herrlichen Natur angezogen. Fast jeder, der einmal hier war, kehrt gern zurück.

Trotzdem sind Müllrose und das Schlaubetal auch heute noch ein echter „Geheimtip“. Und das ist auch gut so. Das Schlaubetal ist nämlich ein einzigartiges Naturschutzgebiet, in dem unzählige Tier- und Pflanzenarten heimisch sind. Wer gern mit dem Fahrrad oder Boot unterwegs ist und es versteht, sich an einer einzigartigen Natur zu erfreuen, für den ist der Aufenthalt in Müllrose genau das Richtige.